header
Sie sind Besucher: bei staude-unterwegs
navigation
  • Home
  • VERKAUF und Fahrzeugbeschreibung
  • Europatour 11/12/13/14
  • - aktuell
  • - Daten der Reise
  • - Deutschland
  • - Dänemark
  • - Schweden
  • - Norwegen
  • - Finnland
  • - Estland
  • - Lettland
  • - Litauen
  • - Polen
  • - Ungarn
  • - Slowenien
  • - Italien
  • - Frankreich/Andorra
  • - Spanien
  • - Marokko
  • - Spanien II
  • - Portugal
  • - Spanien III
  • - Marokko II
  • - Spanien IIII
  • - Portugal II
  • - Spanien V
  • Gästebuch
  • Kontakt
  • Links
  • Impressum
  • - Lettland

    08.08.11

    Auf nach Lettland, Riga die Hauptstadt war das Ziel. Da das Wetter weiterhin auf unserer Seite ist, wollte Tom nach Sigulda an den Fluß Gauja zum Kajak fahren, da es ein wunderschöner National Park ist habe ich mich entschieden mit zufahren und mir die Sache mal anzuschauen. Der Campingplatz am Ort war unverschämt Teuer und so haben wir uns auf die Suche nach einem Nachtplatz gemacht und ich habe an einem Schlosspark einen gefunden.

     

    09.08.11

    Ich habe mich angeboten Caro und Tom Flussaufwärts nach Ligatne zufahren, das sie mit den Kajaks eine schöne Tagestour machen können. An einer kleinen Fährstation haben wir ein geeignetes Plätzchen gefunden und sie haben ihre Boote aufgebaut und sind los gepaddelt.

     

    Ich bin zurück auf den Stellplatz gefahren und habe mich mit Liz auf den Weg in den Gaujas Nationalpark gemacht.

    Eine wirklich schöne Tour lag vor mir. Erst ging es dem gleichnamigen Fluss entlang, an dem immer wieder Grillplätze zum verweilen einladen.

    Über kleine Pfade, Brücken und sehr viele Treppen ging es durch eine grandiose, natur belassene Landschaft mit schönen Aussichtspunkten und Höllen.

     

     

     

    Ein Gewitter zwang uns zum unterstehen und nach ca. 4 Stunden waren wir am LKW zurück. Nass und kaputt, aber es hat sich gelohnt es war wunder schön.

    Nachdem ich Caro und Tom am Fluss abgeholt habe und wir wieder am Platz waren, ging es nach dem Duschen, ins Städtchen zum essen. Dort haben die zwei mich eingeladen und ich möchte hiermit noch mal danke sagen.

     

     

    10.08.11

     

    Ausschlafen war angesagt und nach dem Frühstück haben sich meine Nachbarn und ich darauf geeinigt, einen weiteren Tag stehen zu bleiben, Homepage zu bearbeiten und gegen später einen Spatziergang zu machen

    1.08.11

    Heute war es soweit und wir fuhren in die Hauptstadt von Lettland und haben uns für den City-Camping-Platz von Riga entschieden. Gleich nach dem Abstellen des LKW haben wir uns in die Innenstadt aufgemacht. Riga ist etwas komisch, überall, aber wirklich überall hängen Videokameras und überwachen die ganze Stadt und die Polizei steht an jeder Ecke. Wahrscheinlich wollen sie so die Kriminellen abschrecken.

    Hier ein paar Eindrücke von Riga:

     

     

     

     

    Riga war sehr schön und man kann Städte nicht wirklich vergleichen, aber Tallin hat mir besser gefallen. Am Abend gab es dann noch ein wenig Wetter,

    es war aber nach einer halben Stunde vorbei und wir haben den Grill angeschmissen und den Abend ausklingen lassen.